Spinatlasagne

spinatlasagne

Lasagne ist gut – Lasagne mit Spinat ist noch besser! Kräuter und Pinienkerne sorgen für den besonderen Pfiff auf dem Teller.

Zutaten:
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Blattspinat (TK)
  • 20 g Pinienkerne
  • 500 ml Wasser
  • 250 ml Sahne
  • 2 Gemüse-Brühwürfel
  • Petersilie
  • Oregano
  • Thymian
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Soßenbinder
  • Knoblauch
  • Muskatnuss
  • Lasagneplatten
  • 200 g Mozzarella

Zubereitung: Spinatlasagne

  1. Den Backofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Die Zwiebel schälen und klein schneiden.
  3. Olivenöl in einem Topf erhitzen.
  4. Zwiebel hinzufügen und glasig anbraten.
  5. Spinat hinzufügen und auftauen lassen.
  6. Petesilie waschen und klein hacken.
  7. Petersilie und die anderen Kräuter zu dem Spinat geben.
  8. Pinienkerne ebenfalls hinzugeben.
  9. Wasser und Sahne hinzufügen und zum Kochen bringen.
  10. Die Gemüse-Brühwürfel hinzugeben und unter Rühren auflösen.
  11. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Muskatnuss abschmecken.
  12. Die Spinat-Soße mit etwas Soßenbinder binden.
  13. In einer Auflaufform abwechselnd Soße und Lasagneplatten schichten – mit Soße beginnen und abschließen.
  14. Zum Schluss die Spinatlasagne etwa 20 Minuten im Ofen backen lassen.

Ich bin Nicole. Ich koch mir die Welt, wie sie mir gefällt. Kontakt über: eMail und Google Profil

4 Comments

Leave a Reply