Käse-Mohn-Kuchen

kaese-mohn-kuchen

Kleiner Kuchen, großer Geschmack! Unser Käse-Mohn-Kuchen passt in kleine Backformen und ist perfekt, wenn die Kuchentafel nicht so groß ist!

Zutaten für den Boden

Zutaten:
  • 125 g Mehl
  • 25 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 65 g Butter
  • Fett für die Backform

Zutaten für die Mohn-Masse

Zutaten:
  • 60 ml Milch
  • 25 g Butter
  • 25 g Zucker
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • 125 g Mohn-Fix

Zutaten für die Quark-Masse

Zutaten:
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker
  • 250 g Magerquark
  • 100 g Schmand
  • 1 EL Speisestärke
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • 2 TL Zitronensaft

Zubereitung: Mohn-Käse-Kuchen

  1. Die Zutaten für den Boden des Mohn-Käse-Kuchens in eine Rührschüssel geben und mit den Händen zu einem Teig verkneten.
  2. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen.
  4. Für die Mohn-Masse: Milch, Butter, Zucker und Zitronenabrieb in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  5. Mohn-Fix einrühren und abgedeckt stehen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Quark-Masse vorbereiten: Das Ei trennen und zu Eischnee schlagen.
  7. Wenn der Eischnee steif ist, Zucker unterrühren.
  8. Die restlichen Zutaten für die Quarkmasse verrühren und den Eischnee unterheben.
  9. Eine Kuchenbackform (Durchmesser 20cm, Achtung: kleiner als die Standardbackform!) ausfetten.
  10. Den Boden-Teig in die Form geben und mit den Finger zu einem Boden mit kleinem Rand drücken.
  11. Die Mohn-Masse auf dem Boden verteilen.
  12. Zum Abschluss die Quark-Masse vorsichtig auf dem Mohn verteilen.
  13. Den Käse-Mohn-Kuchen bei 160 Grad (Umluft)  40 bis 45 Minuten backen.
  14. Die letzten 10 Minuten auf 180 Grad hochschalten, so dass der Kuchen von oben bräunt.

Ich bin Nicole. Ich koch mir die Welt, wie sie mir gefällt.
Kontakt über: eMail und Google Profil