Kürbis-Kokos-Suppe

kürbis-kokos-suppe

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Endlich köchelt auf dem Herd wieder unsere Kürbis-Kokos-Suppe vor sich hin und wärmt uns Leib und Seele.

Zutaten:
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Pck. Suppengemüse
  • 2 Hokkaido-Kürbisse
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 2 TL Salz
  • 1 l Wasser
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 1 Orange

Zubereitung: Kürbis-Kokos-Suppe

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.
  2. Lauchzwiebel waschen und in Ringe schneiden.
  3. Suppengemüse waschen/schälen und klein schneiden.
  4. Den Hokkaido-Kürbis entkernen, schälen und in Stücke schneiden.
  5. Olivenöl in einen Kochtopf geben und erhitzen.
  6. Zwiebeln und Knoblauch glasig braten.
  7. Ingwer und Lauchzwiebeln hinzugeben und kurz mit andünsten.
  8. 1 Liter Wasser und 2 TL Salz hinzufügen.
  9. Suppengemüse und Kürbisfleisch hinzugeben, verrühren.
  10. Alles zum Kochen bringen und abgedeckt etwa 20 Minuten vor sich hin köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
  11. Orange pressen und den Saft hinzufügen, noch mal kurz vor sich hinköcheln lassen.
  12. Die Kürbissuppe pürieren und Kokosmilch hinzufügen.
  13. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Chili nach Geschmack würzen.
  14. Zum Abschluß das Kürbiskernöl unterrühren.

Ich bin Nicole. Ich koch mir die Welt, wie sie mir gefällt. Kontakt über: eMail und Google Profil