Hackfleisch-Spinat-Gratin

Dieser Auflauf wäre ganz nach dem Geschmack von Seemann Popeye: Denn unter der Käseschicht verstecken sich Spinat, Bandnudeln und Hackfleisch.

Zutaten:
  • 200 g Bandnudeln
  • 400 g Hackfleisch (halb und halb)
  • 200 g Rahmspinat (TK)
  • 100 ml Rinderbrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Packung geriebenen Emmentaler
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Paprikapulver
  • Cayenne Pfeffer

Zubereitung: Hackfleisch-Spinat-Gratin

  1. Den Backofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Die Bandnudeln in Salzwasser „al dente“ (bissfest) kochen.
  3. Den Spinat in einem Topf mit ein wenig Wasser auftauen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  5. Das Hackfleisch anbraten, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen.
  6. Das Hackfleisch nach Geschmack würzen.
  7. Die Nudeln nach dem Kochen abgießen und in eine Auflaufform füllen.
  8. Die Nudeln mit der Hälfte des Käses vermischen.
  9. Das Hackfleisch über die Nudeln geben.
  10. Spinat auf die Hackfleischschicht geben.
  11. In der Pfanne, in der das Hackfleisch angebraten wurde, die Brühe mit der Sahne kurz aufkochen lassen.
  12. Die Brühe-Sahne-Soße über den Auflauf in der Form gießen.
  13. Den Auflauf mit dem restlichen Käse bestreuen.
  14. Im Backofen etwa 20 Minuten backen lassen, bis der Käse goldgelb überbacken ist.

Ich bin Nicole. Ich koch mir die Welt, wie sie mir gefällt. Kontakt über: eMail und Google Profil