Kartoffelauflauf quer durch den Kühlschrank

Kartoffelauflauf - Quer durch den Kühlschrank

Keinen Plan, was man kochen könnte? Einfach Schränke öffnen und schauen, was da ist. Resultat: „Kartoffelauflauf quer durch den Kühlschrank“.

Zutaten:
  • 8-10 Kartoffeln
  • 3 Möhren
  • 1 Dose Mais
  • 160 g Puten-Bacon
  • 3 Eier
  • 200 g Schmand
  • 175 g Philadelphia Gegrillte Paprika
  • 150 g geriebenen Emmentaler
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • Thymian
  • Knoblauch
  • Cayenne Pfeffer
  • 2-3 Spritzer Tabasco
  • Curry Gewürzketchup
  • Gemüsebrühe

Zubereitung: Kartoffelauflauf quer durch den Kühlschrank

  1. Kartoffeln schälen und kochen.
  2. Eier kochen.
  3. Möhren schälen, in Würfel schneiden und kurz in einer Pfanne dünsten.
  4. Bacon würfeln und anbraten.
  5. Schmand und Frischkäse vermischen, etwa 1 Glas flüssige Gemüsebrühe hinzufügen, würzen.
  6. Die gekochten Kartoffeln in Scheiben schneiden.
  7. Die gekochten Eier schälen und in Scheiben schneiden.
  8. Das zerkleinerte Gemüse, den Mais und Bacon in eine Auflaufform geben und vermischen.
  9. Schmand-Soße darüber gießen und mit dem Käse bestreuen.
  10. Im vorgeheizten Backofen bei etwa 180 Grad backen, bis der Käse goldgelb ist.

Ich bin Nicole. Ich koch mir die Welt, wie sie mir gefällt. Kontakt über: eMail und Google Profil

Be first to comment