Tipp: Kartoffeln kochen ohne Überkochen

kartoffeln

Wer kennt es nicht: Die Kartoffeln stehen auf dem Herd und kochen munter vor sich hin. Und dann dreht man sich einmal um und es ist passiert: Die Kartoffeln kochen über. Eine Sache, die meine Beziehung zu Kartoffeln nachhaltig geprägt hat. Mit Argusaugen bewachte ich früher den Topf mit den Kartoffeln. Denn, wenn die Kartoffeln überkochen, hinterlässt das unschöne Flecken auf dem Kochfeld, die man im Anschluss mühsam wegschrubben muss. Ärgerlich und unnötig. Eines Tages fiel mir auf, dass meiner Mutter so was nie passiert. Da drängt sich doch die Frage auf, ob es nicht irgendeinen Trick gibt, um das Überkochen der Kartoffeln zu verhindern. Also habe ich einfach mal nachgefragt. Und tatsächlich, es gibt ihn, den ultimativen Tipp gegen das Überkochen von Kartoffeln.

Wie verhindert man das Überkochen von Kartoffeln?

Damit auch ihr zukünftig entspannt Kartoffeln kochen könnt, verrate ich euch den Tipp meiner Mutter: Ein wenig Fett, zum Beispiel in Form von Margarine oder Butter verhindert das Überkochen von Kartoffeln. Diese „Anti-Überkoch-Zutat“ wird im Vorfeld dem Kochwasser beigefügt und wirkt Wunder. Seitdem ich das weiß, sind mir nie wieder Kartoffeln überkocht. Und hätte ich meiner Mutter früher öfter beim Kochen geholfen, hätte ich das schon viel früher gelernt und mir einiges an Putzarbeit gespart. 😉

Warum verhindert Fett das Überkochen von Kartoffeln?

Eine Frage aber bleibt: Warum verhindert das Fett das Überkochen? Um diese Frage zu beantworten, muss man zunächst wissen, warum die Kartoffeln überhaupt überkochen. Kartoffeln haben einen hohen Anteil an Stärke. Durch die Stärke kommt es beim Kochvorgang zu Schaumbildung. Wenn sich zuviel Schaum bildet oder der Topf zu klein ist, hat der Inhalt keinen Platz mehr im Topf und die Flüssigkeit läuft über. Wenn man vor dem Kochvorgang Fett ins Wasser gibt, reduziert dieses die Schaumbildung, indem es die Stärke bindet. Dadurch wird das Überkochen des Kochwassers verhindert.

Ich bin Nicole. Ich koch mir die Welt, wie sie mir gefällt. Kontakt über: eMail und Google Profil