Russischer Zupfkuchen

russischer zupfkuchen

Der russische Zupfkuchen ist ein Kuchen-Klassiker und perfekt für alle, die sich nicht zwischen Schoko- und Käsekuchen entscheiden können. Lecker!

Zutaten:
  • 375 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 3 TL Backpulver
  • 400 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 450 g Butter
  • 500 g Quark (Magerstufe)
  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver

Zubereitung: Russischer Zupfkuchen

  1. 200 g Zucker abwiegen.
  2. Zucker mit Mehl, Kakaopulver, Backpulver, 1 Pck. Vanillezucker und Ei vermischen.
  3. 200 g Butter abwiegen und hinzufügen.
  4. Die Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgerätes verrühren.
  5. Den Zupfkuchen-Teig zu einem glatten Teig verkneten.
  6. Etwa 2/3 des Teiges auf dem Boden einer Springform auslegen.
  7. Für die Quarkfüllung die übrgen 250 g Butter in einer Pfanne zerlassen und abkühlen lassen.
  8. In der Zwischenzeit Magerquark, 200 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 3 Eier und Puddingpulver verrühren.
  9. Zerlassene Butter hinzugeben und nochmals verrühren.
  10. Die Füllung auf dem Kuchenboden in der Backform verteilen.
  11. Den restlichen Schokoteig in Stücke „zupfen“ und auf der Quarkfüllung verteilen, so dass das typische Zupfkuchen-Muster entsteht.

Ich bin Nicole. Ich koch mir die Welt, wie sie mir gefällt. Kontakt über: eMail und Google Profil