Obstkuchen mit Biskuitboden

Sommer, Sonne, Obstkuchenzeit: Das Obst aalt sich in einer Creme aus Pudding und wartet auf Biskuitboden darauf, vernascht zu werden.

Zutaten:
  • Obst nach Wahl
  • Biskuitboden
  • Backfeste Puddingcreme
  • Tortenguss
  • Zitronensaft

Biskuitboden

Man kann entweder einen fertigen Biskuitboden kaufen und ihn mit Obst belegen. Oder aber man macht ihn einfach schnell selber.

Zutaten für den Biskuitboden

Zutaten:
  • 75 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 3 Eier
  • Butter-Vanille-Aroma
  • Öl

Zubereitung Biskuitboden

  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Zutaten für den Biskuitboden verrühren.
  3. Eine Obstkuchenform mit Öl einreiben.
  4. Den Biskuitboden-Teig in die Backform geben.
  5. Den Biskuitboden etwa 15 Minuten backen und dann abkühlen lassen.
  6. Um den Boden aus der Backform zu bekommen, den Ränder vorsichtig mit einem Messer lösen und dann aus der Form stürzen.
  7. Den Biskuitboden abkühlen lassen.

Zubereitung: Obstkuchen mit Biskuitboden

  1. Das Obst waschen und klein schneiden. Bei der Obstauswahl sind dem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Wir haben unseren Obstkuchen mit einer halben Ananas, zwei Kiwis und einer Handvoll Erdbeeren belegt.
  2. Die Puddingcreme nach Packungsanleitung anrrühren und dann gleichmäßig auf dem Biskuitboden verteilen.
  3. Das klein geschnittene Obst auf der Puddingcreme verteilen, etwas Zitronensaft über das Obst träufeln.
  4. Den Tortenguss nach Packungsanleitung anrühren und über dem Obst verteilen.
  5. Den Tortenguss fest werden lassen.

Tipp: Tortenguss selber machen

Auch den Tortenguss kann man ganz einfach selber machen.

Zutaten: Tortenguss

Zutaten:
  • 125 ml Fruchtsaft
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Speisestärke

Zubereitung Tortenguss

  1. Fruchtsaft und Wasser in einen Topf geben.
  2. Zucker und Speisestärke hinzufügen und unter Rühren aufkochen lassen.
  3. Den selbst gemachten Tortenguss abkühlen lassen und gleichmäßig über dem Obst verteilen.

Extra-Tipp: Tortenguss mit Puddingpulver

Wer keine Speisestärke im Haus hat und dennoch einen spontanen Obstkuchen machen möchte, kann statt der Stärke auch Puddingpulver (z.B. Vanille) verwenden. Denn das besteht hauptsächlich aus Stärke. Der selbst gemachte Tortenguss wird dann zwar nicht so klar wie die Tütchen-Version, aber er erfüllt seinen Zweck genauso gut.

Ich bin Nicole. Ich koch mir die Welt, wie sie mir gefällt. Kontakt über: eMail und Google Profil