Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

Wenn Kartoffelscheiben in Milch und Sahne baden, schwitzen sie anschließend im Ofen und machen nicht nur Cleopatra hungrig. Jetzt nachkochen!

Zutaten:
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Paprika
  • Zucker
  • Balsamico Essig
  • Butter (gesalzen)
  • geriebener Käse

Zubereitung: Kartoffelgratin

  1. Die ungekochten Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen.
  3. Die rote Zwiebel und die Knoblauchzehen klein würfeln.
  4. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in heißer Butter in einem Topf glasig braten.
  5. Etwas Zucker in die Mischung geben, kurz karamelisieren und im Anschluss mit einem Schuss Balsamico Essig ablöschen.
  6. Milch und Sahne vermischen und in den Topf geben.
  7. Die Kartoffelscheiben in der Flüssigkeit kurz aufkochen lassen und dann ca. zehn Minuten unter ständigem Rühren köcheln.
  8. Eine Auflaufform mit Butter einstreichen und abwechselnd mit der Kartoffel Sahne Mischung und dem Käse befüllen.
  9. Zum Schluss mit Käse bestreuen und 20 bis 25 Minuten überbacken, bis der Käse goldbraun ist.

Mag: Fleisch ;-), Spätzle und (fast) alles, was Nicole kocht (außer den Broccoli Dingen, die nicht so sehr). Kontakt über e-Mail oder

5 Comments

Leave a Reply