Mezzelune

Mezzelune ist eine italienische Pastavariante. Der Name der Nudelart verrät die Form, denn „mezzaluna“ bedeutet „Halbmond“. „mezzelune“ ist die Mehrzahl und bedeutet somit Halbmonde. Mezzelune sind also halbmondförmige Nudeln, die typischerweise gefüllt sind. Die Füllungen sind hierbei variabel und frei nach Geschmack wählbar.

Mezzelune ist als Fertig-Teigware im Handel erhältlich oder man macht die Nudeln einfach selber:

  • Der Nudelteig wird ausgerollt.
  • Die Füllung wird in kleinen Häufchen auf dem Teig verteilt.
  • Der Teig wird umgeklappt.
  • Mit einer Ausstechform werden die Mezzelune ausgestochen.
  • Die Ränder werden mit einer Gabel angedrückt.

Der Italiener im folgenden Video zeigt, wie einfach die Herstellung der typischen Mezzelune-Form ist:

Ich bin Nicole. Ich koch mir die Welt, wie sie mir gefällt. Kontakt über: eMail und Google Profil